Für unabhängige Asylrechtsberatung.
Gegen Isolation.

Die Menschen verlassen sich – auf ein faires Verfahren, auf verlässliche Unterstützung! Und es liegt an uns allen, dass sie sich auch drauf #FairLassen können.

Stellen Sie sich vor, der Schiedsrichter eines Spiels trainiert gleichzeitig das andere Team. Oder Ihr Anwalt arbeitet für die Gegenseite.

Genau das versteckt sich hinter der geplanten Verstaatlichung der unabhängigen Beratung im Asylbereich, wenn die „Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen“ („BBU“) geschaffen wird. Es droht nicht weniger als das Ende der unabhängigen Asylrechtsberatung in Österreich und die weitreichende Isolation Schutzsuchender.

Eine menschenwürdige Betreuung und rechtsstaatliche Verfahren werden durch die seit Mai 2019 bestehende Gesetzeslage gefährdet – deswegen muss das BBU-Gesetz aufgehoben werden!

Unterstütze unseren Appell mit deiner Unterschrift! 

Wir fordern von den politischen Entscheidungs­träger*innen:

  • eine menschenwürdige Versorgung und Betreuung Schutzsuchender!
  • eine strikt unabhängige Rechtsvertretung, die Vertrauen schafft!
  • eine qualitätsvolle Rechtsberatung und unabhängige Information von Anfang an!
  • eine ergebnisoffene Perspektivenabklärung in der Rückkehrberatung!
  • ein bedingungsloses Bekenntnis zu rechtsstaatlichen Verfahren!
  • Integration statt Isolation von Schutzsuchenden!​
Schaffen wir 12.000 UnterstützerInnen?
10.509 Menschen haben bereits unterschrieben.

Mach mit!

Eine menschenwürdige Betreuung und rechtsstaatliche Verfahren werden durch die seit Mai 2019 bestehende Gesetzeslage gefährdet – deswegen muss das BBU-Gesetz aufgehoben werden!
Petitionsseite #Fairlassen
    Ich bin über 18 Jahre alt. Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden und die in den Pflichtfeldern(*) angegebenen Daten an die Adressat*innen der Petition übermittelt werden. Ich stimme zu, dass asylkoordination österreich diese Angaben für darüber hinausgehende Informationen zu Aktivitäten rund um den Einsatz für ein rechtsstaatliches und faires Asylverfahren verarbeitet. Die Zusendung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an kontakt@fairlassen.at widerrufen werden. Weiterlesen: www.fairlassen.at/datenschutzerklaerung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 

ErstunterzeichnerInnen

Hilde Dalik, Patin und Schauspielerin | Erich Fenninger, Direktor Volkshilfe Österreich | Andrea Eraslan-Weninger, Geschäftsführerin Verein Projekt Integrationshaus | Lukas Gahleitner, Sprecher Asylkoordination | Michael Landau, Präsident Caritas Österreich | Ferry Maier, Menschen.Würde.Österreich | Maria Katharina Moser, Direktorin Diakonie Österreich | Alexander Pollack, Sprecher SOS Mitmensch | Vornamen Nachname, Orga |